LBB: 26. Uckermärkische Blasmusikfest in Angermünde

am 30.Juni 2018

Seit 1993 hat sich hier eine Veranstaltung entwickelt, die inzwischen bei den Blasmusikern in Brandenburg und Berlin eine feste Größe ist. Zahlreiche Musiker waren bereits zu Gast in Angermünde.
Wir möchten Sie einladen, selbst an der weiteren Geschichte des Uckermärkischen Blasmusikfestes mitzuschreiben. Sie sind uns mit Ihrem Orchester, Spielmannszug, Fanfarenzug, Schalmeienkapelle, Posaunenchor oder auch in jeder anderen Blasmusikbesetzung herzlich willkommen.
Wir freuen uns besonders, zahlreiche Musiker in Angermünde zu begrüßen, die bereits in den vergangenen 25 Jahren teilgenommen haben, genauso wie die Musiker, die erstmalig nach Angermünde kommen.
weitere Informationne unter http://blasmusikfest-ang.ubtev.de

 

BDMV: Fortsetzung folgt 2019!

Landesspielleutetag des Volksmusikerbund NRW in Salzkotten

"Dann bleibt mir nur noch, den Landesspielleutetag zu eröffnen", so Frank Bott. Sein Vorgänger im Amt des Landesmusikdirektors, Bernhard Viegener, hatte in seiner kurzen Ansprache noch einmal die Entstehungsgeschichte dieser in Deutschland bisher einzigartigen Idee eines Spielleutetages geschildert. Entstanden auf einer langen Autofahrt wurde sie an diesem 18. November in Salzkotten Wirklichkeit. Die stellv. Landesmusikdirektorin Anke Wamser und die Kreisfachleiter hatten Mühe und Herzblut in dieses Projekt investiert. Zudem fanden sie in Salzkotten zwei Musikvereine, ohne die die Verwirklichung dieser Idee unmöglich gewesen wäre: Der Spielmannszug Salzkotten und das Tambourkorps Verne standen mit Rat und Tat zur Seite. Die Don-Bosco-Schule mit der angrenzenden Mehrzweckhalle erwies sich dabei als ein Glücksfall für den Landesspielleutetag. Er wurde zu einem der kurzen Wege, mit einer straffen Organisation und genügend Räumlichkeiten, um das vielfältige Programmangebot erst möglich zu machen.
weiterlesen

 

DBJ: Gemeinsam für Vielfalt und Toleranz

DBJ als Mitglied bei IDA e.V. aufgenommen

Die Deutsche Bläserjugend (DBJ) ist Mitglied bei IDA e.V., dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit. Auf der Delegiertentagung von IDA e.V. am 21.11.2017 in Hannover wurde die DBJ einstimmig als 30. Mitglied aufgenommen. Die DBJ ist damit Teil eines starken Netzwerks, das sich mit Themen wie Diversität oder interkultureller Öffnung beschäftigt.
weiterlesen

 

BDMV: BDMV-Fachbereiche tagen in Fulda und legen weitere Eckpfeiler zum Deutschen Musikfest 2019 in Osnabrück fest

Wettbewerbsordnung, Bereich Marschmusik, für das DMF 2019 zugestimmt

Die Tagung in Fulda begann mit einer gemeinsamen Präsentation der Fachbereiche Blas- und Spielleutemusik, Öffentlichkeitsarbeit und der Deutschen Bläserjugend (DBJ) zum aktuellen Stand der Vorbereitungen zum Deutschen Musikfest 2019 (DMF) in Osnabrück.
Den Anfang machten die beiden musikalischen Fachbereiche Blas- und Spielleutemusik, die in großer Harmonie und Gleichklang ihre Arbeitsergebnisse vortrugen. So wurde die gemeinsame Wertungsspielordnung Marschmusik für beide Musikrichtungen vorgestellt und verabschiedet.
weiterlesen

 

BDMV: Amateurmusizieren gestärkt im Deutschen Musikrat - Pfr. Rolf Bareis und KMD Christian Finke neu im DMR-Präsidium

Bei den Präsidiumswahlen des Deutschen Musikrats am 21. Oktober 2017 wurden die Kandidaten aus dem Bereich Amateurmusizieren, Pfarrer Rolf Bareis und KMD Christian Finke, in das Gesamtpräsidium des Deutschen Musikrates (DMR) gewählt. Die beiden sind Präsidiumsmitglieder der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO) bzw. der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände (BDC), den partnerschaftlich verbundenen Dachverbänden des Amateurmusizierens in Deutschland, und waren von diesen nominiert worden.
weiterlesen

 

DBJ: Deutsche Bläserjugend (DBJ) feiert fünf Jahre Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur und Bildung in der Amateurmusik

Herbst 2017. Gut fünf Jahre ist es her, dass die ersten Freiwilligen in Trägerschaft der DBJ ihren Freiwilligendienst angetreten sind. Seitdem folgten deutschlandweit über 570 BFD-Leistende, die sich mit ihrem Wissen, ihren Erfahrungen und ihrem Engagement bei Vereinen und Verbänden in der Amateurmusik eingebracht haben. Eine Erfolgsgeschichte. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Politik feierte die DBJ diesen Meilenstein bei den diesjährigen Einsatzstellentreffen in Freiburg, Dortmund, Erfurt, Mannheim und Berlin.
weiterlesen

 

BDMV: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft über das 6. Deutsche Musikfest 2019 in Osnabrück

Dem 6. Deutschen Musikfest 2019 wird eine große Ehre zuteil – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt die Schirmherrschaft über das größte Amateurmusikfestival in Deutschland. Damit setzt er die Tradition seiner Amtskollegen fort, die bei den vorhergehenden Festen in Friedrichshafen, Würzburg und Chemnitz als Schirmherren wirkten.
Neben der Würdigung der Amateurmusik in Deutschland bedeutet die Schirmherrschaft des Bundespräsidenten auch eine außerordentliche Anerkennung der Leistungen hunderter Ehrenamtlicher, die das Fest in ihrer Freizeit vorbereiten und in der Durchführung unterstützen werden.
weiterlesen

 

DBJ: Musikjugend diskutiert das Thema Nachhaltigkeit

Arbeitstagung der Deutschen Bläserjugend in Mannheim

Die diesjährige Herbst-Arbeitstagung der Deutschen Bläserjugend beschäftigte sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und seinen verschiedenen Facetten. Mehr als 20 Vertreter_innen von Mitgliedsverbänden der Deutschen Bläserjugend trafen sich dazu in der Jugendherberge Mannheim.
Einem Input von Lara Ardicoglu vom Entwicklungspädagogischen Zentrum Reutlingen zum Begriff und zu den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 folgte eine rege Diskussion zu Anknüpfungspunkten in den Strukturen der Deutschen Bläserjugend. Dabei wurden ökologische, ökonomische und sozial-kulturelle Aspekte gemäß dem Nachhaltigkeitsdreieck diskutiert und Themen für die selbstorganisierten Arbeitsgruppen herausgearbeitet.
weiterlesen

 

Bundesakademie Trossingen veröffentlicht "12 Impulse zur erfolgreichen Vereinsarbeit"

Eine gute Organisation ist für Musikvereine und Chöre überlebenswichtig - nur so ist es auf Dauer möglich, Engagierte zu gewinnen und zu halten. Die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen hat daher in Kooperation mit der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO) ein Impulspapier veröffentlicht, in dem Ehrenamtliche zahlreiche Anregungen zur Gestaltung ihrer Vereins- und Vorstandsarbeit finden. "Mit den '12 Impulsen zur erfolgreichen Vereinsarbeit' möchten wir Engagierte ermutigen, die Strukturen und Abläufe in ihren Vereinen zu optimieren", so Susanne Dengel, Projektleiterin an der Bundesakademie Trossingen. "Wir machen beispielsweise Vorschläge zur effizienten Gestaltung von Vorstandssitzungen oder für die transparente Aufgabenverteilung im Verein." Musikvereine und Chöre sind eingeladen, das Papier über die Homepage herunterzuladen und weiterzuverbreiten.
weiterlesen
Impulspapier als PDF

 

MIZ: Zentrale Plattform für musikalische Integrationsprojekte online

Eine zentrale Plattform für die Akteure musikalischer Integrationsangebote stellt ab sofort das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, zur Verfügung. Unter integration.miz.org können Veranstalter und Anbieter im Bereich Flüchtlingshilfe und Migrationsarbeit ihre Aktivitäten bundesweit präsentieren. Das Angebot befindet sich im Aufbau und wird fortlaufend um neue Projekte und Inititativen erweitert. Akteure der musikalischen Integrationsarbeit sind eingeladen und aufgerufen, sich an dem Angebot zu beteiligen.
weiterlesen

 

LBB: Workshop für Naturtoninstrumente/Schlagwerk

Der Landesblasmusikverband Brandenburg e.V. schreibt einen Workshop für Naturtoninstrumente in großer Besetzung im November 2017 aus. Der Workshop soll neue Möglichkeiten der Naturtonmusik aufzeigen. Musikstücke französischer und deutscher Komponisten werden erarbeitet, wobei beim Zusammenspiel der konzertanten Musikstücke wichtige musikalische Grundlagen erarbeitet und vertieft werden. Dabei werden Klangausgleich, Artikulation und Intonation im Mittelpunkt der Arbeit stehen. (Siehe auch Workshop Inhalte). Angestrebt wird eine weiterführende Arbeit nach dem Workshop.
Ausschreibung und Anmeldung

 

BDMV: Landesblasorchester Baden-Württemberg ist Vizeweltmeister

Das Landesblasorchester Baden-Württemberg erspielte unter der Leitung seines niederländischen Dirigenten Björn Bus am vergangenen Sonntag beim World Music Contest in Kerkrade, Niederlande, mit 96,00 Punkten eine Goldmedaille und wurde mit dieser Punktzahl Vizeweltmeister. Der WMC ist die Weltmeisterschaft für sinfonische Blasmusik, zu der das LBO eingeladen wurde, um in der höchsten Konzertklasse, der Harmony Concert Division, am Wettbewerb teilzunehmen.
weiterlesen

 

DBJ: Austausch, Spaß und viele neue Methoden
DBJ-Jugendcamp 2017 zieht junge Engagierte aus ganz Deutschland an

Zum DBJ-Jugendcamp 2017 trafen sich junge Engagierte aus der Blas- und Spielleutemusik vom 26.-30.07.2017 am Laacher See bei Koblenz. Spannende Workshops rund um das Thema „Musik und Kinder“ lockten die jungen Multiplikator_innen aus der musikalischen Jugendbildung. Mit vielen neuen Ideen und wertvollen Methoden werden sie nun die Arbeit in ihren Vereinen bereichern.
Alle Teilnehmenden konnten im DBJ-Jugendcamp 2017 aus einer bunten Palette an Themen wählen und sich so ein individuelles Programm zusammenstellen. Angeboten wurden zum Beispiel Workshops zu Methoden für die Kinder- und Jugendarbeit, zu Kinderrechten, Stressmanagement oder Blockflötendidaktik. Ganz praktisch wurde es beim „Planspiel Verein“ oder beim live-Ausprobieren von erlebnis- oder spielepädagogischen Methoden.
weiterlesen
Deutsche Bläserjugend - Facebook
DBJ-Jugendcamp-Seite

 

LKJB: Neuer Vorstand der LKJ Brandenburg

Auf der Mitgliederversammlung am 3. Juli 2017 wurde ein neuer Vorstand gewählt – wir gratulieren und freuen uns auf die Zusammenarbeit!
Neue geschäftsführende Vorsitzende ist Pia Wehner (SPS e. V. – Sozial Projekt & Strukturgestaltung), stellvertretender Vorsitzender bleibt Matthias Specht (Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V.).
Die Beisitzer sind Malte Detlefsen (Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V.), Winnetou Sosa (Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V.) und Thomas Oestereich (SPI-Stiftung).
weiterlesen

 

DBJ: Die neue D-Reihe: handfest und zukunftsweisend
Bundesakademie Trossingen und Deutsche Bläserjugend veröffentlichen Publikation

„Die D-Reihe und die Einstiegsstufe in der Deutschen Bläserjugend“, so heißt die neue Publikation, die die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen und die Deutsche Bläserjugend (DBJ) herausgegeben haben und die allen DBJ-Mitgliedsverbänden zugegangen ist. Sie dokumentiert systematisch die neue Rahmenrichtlinie für die Ausbildung, stellt Referenzwerke für die Prüfungen zusammen und gibt Hinweise für die inklusive Umsetzung von Ausbildung und Prüfung. Sie schließt damit inhaltlich an die blaue Mappe an, die vor vielen Jahren von Bundesakademie und Jugendmusikverband erarbeitet wurde.
weiterlesen

 

Neuer Film zeigt ehrenamtliches Engagement in der Musik

Bundesakademie Trossingen lädt Musikvereine zur Nutzung des Films „Ehrenamt bewegt.“ ein

Warum engagieren sich Ehrenamtliche in Musikvereinen und Chören? Der neue Film „Ehrenamt bewegt.“ der Bundesakademie Trossingen geht dieser Frage nach. Ehrenamtliche aus allen Altersgruppen erzählen von ihren Erfahrungen und den Motiven für ihr Engagement. „Wir laden Musikvereine und Chöre dazu ein, den Film bei Veranstaltungen zu zeigen oder im Internet zu teilen“, so René Schuh, Direktor der Bundesakademie Trossingen. „Wir zeigen, was Ehrenamtliche leisten und wieviel Freude das Engagement in einem Verein bringen kann!“
Ehrenamtlich geleistete Arbeit wird in der Öffentlichkeit oft nicht angemessen gewürdigt. Sie ist jedoch unverzichtbar für das Fortbestehen und die Weiterentwicklung der Vereine. Ehrenamtliches Engagement ermöglicht die vielfältige Vereinslandschaft in Deutschland und ist damit ein wesentlicher Beitrag zu Demokratiestärkung: Vereine schaffen Orte, an denen die Menschen zusammenkommen, Spaß haben und ein für sie wichtiges Ziel gemeinsam verfolgen.
Die Bundesakademie Trossingen setzt sich für die Stärkung der Strukturen im Ehrenamt ein und bietet Weiterbildungen für Vorstände und Mitglieder von Musikvereinen und -verbänden an. „Wir unterstützen Ehrenamtliche in Vereinen und Verbänden mit aktuellem Fachwissen und ermöglichen einen bundesweiten Austausch“, erklärt Susanne Dengel, Projektleiterin an der Bundesakademie Trossingen. Kooperationspartner ist die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO).
Die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.
Link zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=KwIWrzgc1LY

 

BDMV: BundesNaturtonOrchester mit neuer Zielrichtung

Steffen Wardemann und Oliver Jahnich übernehmen den Taktstock von Hans-Jörg Laurisch

Im BundesNaturtonOrchester (BNO) des Fachbereichs Spielleutemusik der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) ist es zu einem Wechsel in der Orchesterleitung gekommen. Hans-Jörg Laurisch hat den Taktstock zu Jahresbeginn an Steffen Wardemann und Oliver Jahnich übergegeben. Laurisch hat das BNO viele Jahre lang mit aufgebaut und geleitet. Seinen Posten stellt er aus beruflichen und privaten Gründen zur Verfügung. Laurisch gilt seitens der BDMV und des Fachbereichs Spielleutemusik ein besonderer Dank für seine hervorragende und richtungsweisende Arbeit.
weiterlesen

 

BDMV: „Klang. Vielfalt. Leben.“ Deutsches Musikfest vom 30.05. – 02.06. 2019 in Osnabrück.

Nach interner Ideensammlung und Logoauswahl durch das Präsidium der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) freut sich der Verband, das Logo zum Deutschen Musikfest 2019 in Osnabrück vorstellen zu können. Das Logo greift zum einen die Farben des BDMV-Logos auf – schwarz, rot, gelb, grau –, zum anderen die Gestaltung des Logos zum vergangenen Deutschen Musikfest 2013 in Chemnitz. Es verbindet so gut bekannte Elemente miteinander. Durch seinen klaren Aufbau strahlt es Offenheit und Agilität aus. Darüber hinaus knüpft es an die Gestaltungselemente des Logos der Gastgeberstadt Osnabrück an und schlägt so den verbindenden Bogen zu Stadt und Region.
weiterlesen

 

Wir suchen Dich

Mitarbeit als Ehrenamtlicher Vorstand der Bläserjugend Brandenburg [Landesjugendleiter_in und Beisitzende_r Bildung]

Für die Mitarbeit bei uns im Vorstand suchen wir genau dich!

Wir wollen neu durchstarten und mit neuen Ideen bei den Kindern und Jugendlichen in unseren Musikvereinen ankommen. Dazu benötigen wir ein Team, in dem möglichst auch alle Positionen besetzt sind und wir nicht weiterhin Einzelkämpfer sind.
Du bist jung oder jung geblieben? Ein Jugendlicher oder etwas Reiferer, aber in der Jugendarbeit tätig? Willst dich auch außerhalb deines Instrumentes weiterentwickeln? Dann komm zu uns.
Wir suchen noch für 2 Positionen in unserem Vorstand eine neue Besetzung.
Es ist keine lebensausfüllende Arbeits- und Zeitinvestition nötig, um bei uns mitzumachen. Wie arbeitsintensiv es am Ende wird, liegt natürlich am neuen Vorstand. Ziel sollte es sein, eine ordentliche/kontinuierliche Vorstandsarbeit zu leisten und etwa 2 gute Aktionen im Jahr durchzuführen.
Grundsätzlich sehen wir es als unsere Aufgabe, die musiktreibende Jugend des Landes zusammenzuführen. Wir wollen ihre Interessen erkunden, fördern und landesweit vertreten und den Leuten den Rücken stärken, die mit ihnen arbeiten.
In diesem Rahmen wollen wir zur Arbeit mit Jugendlichen motivieren und mit entsprechenden Ideen sowie Ratschlägen unseren Mitgliedern zur Seite stehen.
Dies beinhaltet auch:
die Mitgliedschaft in Bundes- und Landesverbänden (Leute und Expertise kennen lernen, als Multiplikator Wissen nach unten geben und Informationen verbreiten), die Fachaufgaben im Verband (sind an die jeweiligen Positionen geknüpft, aber die Zuordnung kann auch etwas variabel im Alltag gehandhabt werden) und die eigenen Aktionen (sehr offen, Zugang zu Expertisen durch die Mitgliedschaften, manchmal auch mit kreativen Finanzierungs-konzepten).
Die Quintessenz daraus: vielfältige Möglichkeiten mit flexiblem Engagement im Team und eigener Schwerpunktsetzung.
Da die Arbeit in den letzten Jahren ziemlich geruht hat, ist noch offen, was in Angriff genommen wird: Es hängt (auch) von euch ab!
Du kennst jemanden, dem das soeben gelesene interessieren könnte? Dann sag ihm Bescheid!
Oder haben wir gar dein Interesse geweckt?
Dann melde dich bitte bei Michael Türke. Gerne können wir auch weitere Fragen per Mail/Telefon oder auch gerne persönlich beantworten.

 

DBJ: Für mehr Engagement in Eurem Verein / Verband

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur und Bildung

Das Notenarchiv muss dringend neu strukturiert werden – aber wann? Euer Kinder- und Jugendbereich wächst und Ihr benötigt Unterstützung für die Betreuung? Am Vereinshaus bröckelt der Putz? Für die vielfältigen Aufgabenbereiche in Eurem Vereins- und Verbandsalltag braucht es viele engagierte Menschen: Holt Euch Hilfe und Unterstützung für Aufgaben rund um Euer Vereins- und Verbandsleben und bietet gleichzeitig wertvolle Einblicke in Eure Arbeit. Mithilfe der Förderung des Bundes könnt Ihr BFD-Leistenden ein spannendes Engagement- und Bildungsjahr mit Fortbildungsmöglichkeiten, Zahlung eines Taschengeldes und Sozialversicherung bieten.
weiterlesen

 

Empfang des Bundespräsidenten

Bläserjugend Brandenburg auch vertreten

Am 05.06.2015 fand im Schlosspark von Bellevue der Empfang des Bundespräsidenten zur Würdigung ehrenamtlichen Engagements junger Frauen und Männer statt. Unter 500 Vorschlägen wurden 200 junge Ehrenamtliche ausgewählt, die sich in gesellschaftspolitischen, sozialen und kirchlichen Bereichen sowie auf den Gebieten Inklusion, Bildung, Kultur und Sport seit vielen Jahren engagieren.
Aus den Strukturen der Deutschen Bläserjugend wurden von über 70 Meldungen 15 Vertreter_innen von Musikvereinen aus Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Bayern, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen eingeladen. Darunter waren auch drei Vorstandsmitglieder der Deutschen Bläserjugend: Anne Sygulla (Bundesvorsitzende), Anne Klähn (Beisitzerin Fachbereich Überfachliche Bildung) und unser Michael Türke (Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit).
Michael Türke hat 1992 als Trommler in der Fanfarengarde Frankfurt a. d. Oder e.V. angefangen und ist dort seit 2007 im Förderbereich tätig. Desweiteren ist er seit 2001 Kassenwart der Brandenburgischen Bläserjugend.
Im Vorfeld des Empfangs wurde an 24 junge Frauen und Männer der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen. „Sie stehen stellvertretend für die vielen Menschen zwischen zwanzig und Mitte dreißig, die sich in unserem Land ehrenamtlich einbringen, Tag für Tag und oft schon seit ihrer frühen Jugend.“ sagte Joachim Gauck in seiner Rede.
Die Einladung zum Empfang ist eine große Wertschätzung für das tägliche Engagement und die ehrenamtliche Arbeit in Musikvereinen. Ein gemeinsames Foto mit dem Bundespräsidenten Joachim Gauck war Abschluss des sonnigen Nachmittages im Park vom Schloss Bellevue.

 

Eure Vorstellungen

Da wir die Bläserjugend Brandenburg sind, wollen wir natürlich wissen was ihr euch wünscht, was wir für euch und mit euch machen können. Wir versuchen die Projekte zu realisieren die ihr euch wünscht.
Wir wären euch dankbar wenn ihr uns schreibt, was wir für euch und mit euch durchführen könnten. Bitte schreibt an blaeserjugend-web@lbbev.com

© 2015 Bläserjugend Brandenburg