BDMV: Hohe Ehrung für Vizepräsident Professor Ernst Oestreicher

Am 18. Mai 2018 wurde dem Vizepräsidenten der BDMV Professor Ernst Oestreicher eine hohe Ehrung zuteil: Innenstaatssekretär Gerhard Eck händigte ihm im Beisein von Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für seine Verdienste um das Gemeinwohl aus.
weiterlesen

 

DBJ: 75 Jahre Ghetto-Aufstand in Warschau

Erinnerung vor Ort leben

Vom 10. bis 13. Mai 2018 nahmen Ramona Holtkamp und Anne Sygulla stellvertretend für die DBJ am trilateralen Seminar des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) in Warschau teil. Unter der Überschrift „75 Jahre Ghetto-Aufstand in Warschau“ beschäftigten wir uns erneut mit unserer Vergangenheit und Geschichte, nachdem wir 2015 bereits an einem ähnlichen Seminar in Krakau und Auschwitz teilgenommen haben.
Stellenauschreibung

 

BDMV: „Lächeln im Gesicht“

Vom Landesmusikfest NRW in Schmallenberg

Der Anfang dieser ereignisreichen Tage hing buchstäblich in den Wolken. Das Regionalprogramm des WDR-Fernsehens wollte live vom Serenadenkonzert vor der Schmallenberger Stadthalle berichten. Live und unter freien Himmel beinhaltet allerdings immer ein Risiko namens Wetter. Das war so launisch, wie es ein 26. April verspricht. Der schönste Sonnenschein wechselte sich mit kurzen, aber heftigen Schauern ab. So überlegten die Organisatoren des Landesmusikfestes um Andreas Schulte (Arnsberg) gegen Mittag kurz, ob sich unter diesen Voraussetzungen eine solche Veranstaltung überhaupt durchführen ließe. Nun hörte sich die Rede von einem halb vollen Glas schon immer besser an als die von einem halb leeren.
weiterlesen

 

BDMV: Mit historischer Tracht und Trommeln

Tag der Spielleute des Hessischen Musikverbandes ein voller Erfolg

Am 29. April fand in Witzenhausen der Tag der Spielleute des Hessischen Musikverbandes e.V. (HMV) statt. Gastgeber war dieses Mal der Spielmanns- und Fanfarenzug 1950 Witzenhausen. Vor der imposanten Kulisse des Rathauses am Marktplatz konnten die Besucher verschiedene Spielmanns- und Musikzüge mit historischen Uniformen und seltenen Instrumenten bewundern.
weiterlesen

 

BDMV: BDMV-Präsidiumsmitglieder mit internationalem Engagement

Die CONFÉDÉRATION INTERNATIONALE DES SOCIÉTÉS MUSICALES – CISM hat auf ihrer Delegiertenversammlung am Samstag, den 28.04.2018 in Rom den Bundesmusikdirektor der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e. V. Heiko Schulze einstimmig zum Vorsitzenden des Musikausschusses gewählt. Schulze übernimmt mit dieser Wahlfunktion die Gesamtverantwortung für die künstlerischen und musikpädagogischen Projekte des europäischen Dachverbandes.
weiterlesen

 

DBJ: Stellenausschreibung der Deutschen Bläserjugend

Die Deutsche Bläserjugend sucht zum 1. September 2018 einen Referenten / eine Referentin für Finanzen und Internationales in Vollzeit (100%). Es handelt sich um eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, unbefristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD 10. Die Arbeitszeit kann in Absprache flexibel gestaltet werden. Der Arbeitsort ist Berlin, die Einarbeitung erfolgt zeitweise in Bonn. Ihre Bewerbung senden Sie bitte, per E-Mail (möglichst eine pdf-Datei, max. 5 MB) bis zum 10. Mai 2018, an anne.sygulla@deutsche-blaeserjugend.de.
Stellenauschreibung

 

MIZ: Musikalische Fort- und Weiterbildung in Deutschland

Deutsches Musikinformationszentrum präsentiert neues Informationsportal

Lebenslanges Lernen ist heute wichtiger denn je. Immer mehr Menschen interessieren sich für Möglichkeiten, sich aktiv neue Kenntnisse anzueignen, auch im Musikbereich. Ab sofort präsentiert das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, unter https://kurse.miz.org ein neues bundesweites Informations- und Rechercheportal zur musikalischen Fort- und Weiterbildung. Jährlich weit über 2.000 Kurse bieten dabei für jeden, vom Musikamateur bis zum Profi, das passende Angebot. Entstanden ist das deutschlandweit einzigartige Portal in enger Zusammenarbeit mit den Trägern der musikalischen Fort- und Weiterbildung in Deutschland, insbesondere den Bundes- und Landesmusikakademien.

 

DBJ: DBJ unterwegs in ihrem Netzwerk

DBJ zu Gast beim Landeskongress in Rheinland-Pfalz sowie bei den Tagen der Chor- und Orchestermusik

Am 10. März fand im Schloss Waldthausen bei Mainz der erste Landeskongress des Landesmusikverbandes (LMV) und der Landesmusikjugend (LMJ) Rheinland-Pfalz statt. Auf Einladung der LMJ nahm Anne Sygulla, Bundesvorsitzende der DBJ, bereits am Vormittag an der Landesversammlung der LMJ teil und berichtete über die Arbeit der DBJ und das DBJ-Jugendcamp 2017. Sie gab zudem einen Ausblick auf das Deutsche Musikfest 2019 in Osnabrück.
weiterlesen

 

DBJ: Mit viel Rückenwind in die Zukunft

DBJ-Hauptversammlung wählt neuen Vorstand und fasst wichtige Beschlüsse

Zur Hauptversammlung der Deutschen Bläserjugend trafen sich die Delegierten vom 02.-04.03.2018 in Saarbrücken. Es wurden wichtige Beschlüsse gefasst und ein neuer Vorstand gewählt. Zudem wurden die Jugendordnung und die Geschäftsordnung überarbeitet. Der Verband blickt nun gut aufgestellt in die Zukunft, wo unter anderem das Deutsche Musikfest 2019 seine Schatten voraus wirft.
Anne Sygulla bleibt Bundesvorsitzende der Deutschen Bläserjugend. Mit dem Traumergebnis von 100% bestätigten die Delegierten die Dresdnerin im Amt. Sie führt den Verband nun weitere vier Jahre und kann auf ein starkes Team bauen. Volker Westermayer, Michael Weiß, Martin Dasing und Anne Klähn wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstand sind Jakob Scherzinger, Laura Deutschkämer, Meike Weber und Ramona Holtkamp.
weiterlesen
Download Positionspapier Jugendpolitische Zusammenarbeit
Download Positionspapier Jugendgerechte Zukunft

 

LMR: Eine direkte Anleitung zum Handeln …,

hier zum Beispiel um Nachwuchswerbung mit finanzieller Förderung, gibt es aus dem Förderprogramm „Kultur macht stark, Bündnis für Bildung“. Aufgelegt wurde es vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Es geht langfristig bis 2022 und hat eine finanzielle Deckung von sage und schreibe 250 Millionen Euro. Es steht nur für außerschulische Projekte der kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen zur Verfügung und muß von 3 Partnern getragen werden. Infos über wie, was oder wo gibt es auch unter: www.plattformkulturellebildung.de
Dazu findet am 12. April 2018 von 10.00 – 16.00 Uhr in Frankfurt/Oder eine kostenfreie Infoveranstaltung statt, bei der solche möglichen Programme und Partner vorgestellt werden.

 

BDO: Musik für alle!

Alle Kinder und Jugendlichen sollen die bestmöglichen Bildungschancen erhalten – unabhängig von der sozialen Herkunft. Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) deshalb seit 2013 außerschulische Angebote der kulturellen Bildung.
weiterlesen

 

LMR: 8. Brandenburger Spielleute- und Blasmusik open air

Das bereits „8. Brandenburger Spielleute- und Blasmusik open air“ wirft seinen Schatten voraus.
Es ist ein interessantes Treffen von Spielleutevereinen und Blasorchestern mit öffentlicher Präsentation, Kontaktmöglichkeiten und Anregungen für eine weitere, auch gemeinsame, Tätigkeit.
Das dieses Jahr die Qualifikation zur Teilnahme an der „Deutschen Meisterschaft Spielleutemusik 2019“ (DM) integriert ist, kann unser „Open air“ und unserer gesamtem Spielleutetätigkeit nur bereichern. Nicht nur, dass wir an der „DM“ interessierten Vereinen „über die Schulter blicken und Anregungen bekommen können“, neue Vereine haben unser Treffen stets bereichert. Wer möchte, kann sich diesem Test unterziehen. Wie gesagt, kann und überhaupt kein muß!

 

BKJ: Onlineplattform „erzaehldavon“ für Engagierte

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, hat Erich Kästner gesagt. Luisa und Katrin knüpfen daran an und sagen: „Tue Gutes und erzähl davon“. Beide haben ihre Engagementerfahrungen genutzt, um die Onlineplattform „erzaehldavon“ im Rahmen ihrer Masterarbeit im Fach Medienwissenschaft an der Uni Tübingen zu entwickeln. Das Projekt widmet sich dem großen Thema Kommunikation im Ehrenamt. Mit Podcasts von Menschen aus der Praxis, einem Blog, kostenlosen Online-Kursen zu klassischer Öffentlichkeitsarbeit, Wissensmanagement und Teamkultur und zum Aufbau einer Community stellen sie Informationen und Möglichkeiten der Vernetzung für unterschiedlichste Bedürfnisse zur Verfügung.
https://erzaehldavon.de

 

Unesco: Handbuch Fördermaßnahmen Immaterielles Kulturerbe

Im Zuge der Umsetzung des Übereinkommens zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes in Deutschland hat die Deutsche UNESCO-Kommission ein Handbuch erstellt, das Fördermaßnahmen auflistet und erläutert. Die Online- Publikation zeigt exemplarisch, welche Unterstützung den Akteuren für ihre Erhaltungsaktivitäten von verschiedenen staatlichen und nichtstaatlichen Stellen zugutekommen kann.
weiterlesen

 

LBB: 26. Uckermärkische Blasmusikfest in Angermünde

am 30.Juni 2018

Seit 1993 hat sich hier eine Veranstaltung entwickelt, die inzwischen bei den Blasmusikern in Brandenburg und Berlin eine feste Größe ist. Zahlreiche Musiker waren bereits zu Gast in Angermünde.
Wir möchten Sie einladen, selbst an der weiteren Geschichte des Uckermärkischen Blasmusikfestes mitzuschreiben. Sie sind uns mit Ihrem Orchester, Spielmannszug, Fanfarenzug, Schalmeienkapelle, Posaunenchor oder auch in jeder anderen Blasmusikbesetzung herzlich willkommen.
Wir freuen uns besonders, zahlreiche Musiker in Angermünde zu begrüßen, die bereits in den vergangenen 25 Jahren teilgenommen haben, genauso wie die Musiker, die erstmalig nach Angermünde kommen.
weitere Informationne unter http://blasmusikfest-ang.ubtev.de

 

Eure Vorstellungen

Da wir die Bläserjugend Brandenburg sind, wollen wir natürlich wissen was ihr euch wünscht, was wir für euch und mit euch machen können. Wir versuchen die Projekte zu realisieren die ihr euch wünscht.
Wir wären euch dankbar wenn ihr uns schreibt, was wir für euch und mit euch durchführen könnten. Bitte schreibt an blaeserjugend-web@lbbev.com

© 2015 Bläserjugend Brandenburg